Auslandsjahr Work and Travel

Auslandsjahr Work and Travel

11. Oktober 2020laura

Immer wieder hörst Du von Menschen, das Sie Work and Travel machen und dabei ganz frei in den unterschiedlichsten Ländern Arbeiten und Reisen.
Und genau das ist das Prinzip bei einem Auslandsjahr Work and Travel. Hierbei hast Du die Möglichkeit in die verschiedensten Länder Deiner Wahl zu Reisen, Urlaub zu machen, Kulturen kennenzulernen und kannst Dir gleichzeitig Deine Reisekasse aufbessern.
Im nachstehenden möchten wir Dir gerne Deine Auslandsjahr Work and Travel Möglichkeiten zeigen, welche Länder Dich dabei erwarten, welche Jobs dabei zur Verfügung stehen und welche Vor- beziehungsweise Nachteile Work and Travel haben.

Welche Länder kann ich bei einem Auslandsjahr Work and Travel
bereisen?

Im Grunde genommen besteht in jedem X beliebigen Land die Möglichkeit eine Work and Travel Erfahrung zu machen. Derzeit am beliebtesten sind dafür Neuseeland, Australien und Kanada.

Möchtest Du bei einer Reise in Form von Work and Travel Geld verdienen, so benötigst Du dafür in der Regel ein geeignetes Visum, den nicht jedes Visum berechtigt einen dazu auch Jobs anzunehmen.
Beschränkt sich Dein Work and Travel Jahr nur auf Europa brauchst Du kein spezielles Visum, in Ländern außerhalb Europas wie zum Beispiel Neuseeland, Kanada, Australien oder auch der USA ist es aber Pflicht.
Wenn Du die deutsche Staatsbürgerschaft hast, gibt es hierfür das speziell dafür gemachte «Working-Holiday-Visum»

Was ist das sogenannte Working-Holiday-Visum?

Das Working-Holiday-Visum ist ein Ferienarbeitsaufenthalts – Abkommen, das zwischen mehreren Ländern besteht. Viele nennen dieses auch das Work and Travel Programm.
Dieses ist überwiegend für Junge Menschen entstanden, um Ihnen die Möglichkeit zu geben sich länger in Ländern aufzuhalten und gleichzeitig etwas Geld zu verdienen.
In der Regel ist dieses Visum für Reisende zwischen 18 und 35 geeignet.

Deutschland hat dieses Ankommen mit Ländern wie:
Neuseeland, Kanada, Australien, Südkorea, Chile, Japan, Taiwan, Israel, Hongkong und Argentinien.

Auslandsjahr Work and Travel – Die Voraussetzungen

In der Regel hängen die Voraussetzungen mit den jeweiligen Visabestimmungen des Landes zusammen.
In vielen Ländern ist ein Auslandsjahr Work and Travel beispielsweise erst mit 21 Jahren möglich.
Außerdem muss der Reisepass oder das Reisedokument mindestens noch 6 Monate gültig sein.
Für das Working-Holiday-Visum ist es wichtig eine deutsche Staatsangehörigkeit zu besitzen.
In jenem Fall solltest Du rechtzeitig eine geeignete Auslandskrankenversicherung abschließen.
Auch solltest Du Dir bewusst sein das Du zwar die Möglichkeit hast Geld zu verdienen aber auch diverse Ausgaben hast, so solltest Du über genügend finanzielle Mittel verfügen.
Eine Vorstrafe wäre hierbei auch nicht von Vorteil, da viele Länder den Visum – Antrag eventuell ablehnen.

Wer ein Work and Travel Jahr machen möchte, sollte Eigenschaften wie Selbständigkeit, Toleranz, Flexibilität und sollte bereit sein sich auf die jeweiligen Länder Kultur einzulassen.

Auslandsjahr Work and Travel

Welche Jobs kann ich bei einem Work and Travel Jahr machen?

Die Vielzahl an unterschiedlichen Jobs ist hierbei nah zu Grenzenlos.
So kannst Du je nach Land zum Beispiel Jobs machen wie:
Tauchlehrer/in, Au-pair, Lehrer/in für Sprache.
Es gibt aber auch zahlreiche Möglichkeiten in Hotels, Bars, auf Farmen und Plantagen, auf Baustellen oder im Einzelhandel zu arbeiten.
Hierfür kann man sich im Vorfeld oder spontan vor Ort nach geeigneten stellen umschauen.

Prev Post Next Post